Montag, 29. Januar 2018

Tochter Renntier

Heute Vormittag war ein wenig Wäsche machen dran, schließlich muss das auch mal sein. Als Rentner bin ich nicht eben effektiv, was Hausarbeit angeht, zumal Kochen in den Händen meines Mannes liegt. Das hat er sich selbst so ausgesucht, als wir uns 2005 zusammen taten.

Ab Mittag habe ich viel Zeit mit meiner Tochter verbracht. Sie braucht etwas Zuspruch. Wir sind nach dem Essen eine Runde durch den Neubau Dietze-Ring und über REWE wieder heim "gehetzt".

Ich renne immer wie eine Irre immer neben ihr her, so schnell ist sie unterwegs. Also, ich bin auch nicht langsam, aber neben ihr komme ich mir immer vor, wie eine dicke Schnecke.

Später habe ich meine Steine, die ich in den letzten Tagen heim geschleppt hatte, näher angesehen. Ich bin keine Fachmannfrau, ich habe nur Freude daran. So gefiel mit auch dieser Stein, der oben drauf einen orangefarbenen anderen Stein hat, kein Kristall, aber durchscheinend.


Outdoor Oma

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen