Sonntag, 4. Februar 2018

mystischer Traum

Als ich meinen jetzigen, dritten Mann, kennen lernte, hatte ich mit seiner Art ziemlich heftige Probleme.  Hätte er mir von Anfang an ehrlich gesagt, dass er eine Freundin hat, wäre aus uns nie etwas geworden.

Einige Zeit später träumte ich, dass mein 1. Exmann, einen Jägerhut mit Gamsbart auf dem Kopf, mir sagte, dass ich von meinem neuen Freund die Finger lassen sollte, denn der wäre wie er und ich würde mich nicht verbessern. Das war so realistisch, dass ich sofort wach wurde und nach Luft schnappte.

Dieser Traum war wie eine Warnung. Ich wurde zwar nie geschlagen und mein jetziger Mann ist nicht so geizig, aber sonst ist alles so, wie er im Traum mir sagte.

Das ist schon komisch. In den letzten Jahren habe ich oft an diesen Traum denken müssen. War es tatsächlich eine Mahnung von einem Verflossenen (er soll ja tot sein) oder war das mein Unterbewusstsein?

Outdoor Oma

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen