Samstag, 10. März 2018

wieder eine Runde in Gummistiefeln

Heute habe ich sie wieder getragen, die Gummistiefel. Ich war froh, denn obwohl es so schön war, es war total matschig. Da leisten sie gute Dienste.

Obwohl der Schnee nur noch an wenigen Stellen liegt und sehr dünn, die kleinen Gewässer sind noch zugefroren. Sogar der Wasserspender am Götzinger Weg war vereist.


Das sah schon interessant aus. Sie Sonne schien noch wärmer, als gestern.


Da ich momentan nicht so gut drauf bin, habe ich unterwegs Musik gehört und mich so entspannt. Das tat mal gut. Es kam mir nicht so auf das Wandern an, mehr auf die Entspannung. Mein Mann hat so eine Art, die mich oft verletzt. Er scheint das nicht zu bemerken, für mich ist das aber frustrierend. Also ergreife ich einfach die "Flucht".

Auf dem Heimweg habe ich diese Krokusse gesehen. Ich habe mich gefreut, denn sie und das Zwitschern der Vögel vermitteln ein Gefühl von Frühling.


Das Leben ist doch schön, trotz aller Widrigkeiten, die einen manchmal herunter ziehen.

Outdoor Oma




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen