Samstag, 21. April 2018

Rathen - Amselfall und zurück

Da das schöne Wetter anhält und mein Mann auch mal wieder raus möchte, habe ich heute Rathen vorgeschlagen. Das war eine gute Entscheidung, denn wir waren sogar beim Amselfall. Dort haben wir Eintopf gegessen und sind zurück gegangen.

Das ist ein schöner Ausflug für Touristen, die nicht so anstrengende Wege gehen wollen.

















Der Amselfall. Es kostet 30 Cent, wenn er geöffnet werden soll, ansonsten sieht man nur ein dünnes Rinnsal.


Hinter dem Amselfall kann man weiter hinauf gehen, bis nach Rathewalde.



Wir fahren immer auf die andere Seite von Rathen, dort kann man noch vor den Bahnschienen gut parken. Am Wochenende sollte man, vor allem bei schönem Wetter, zeitig da sein, denn da sind die Parkplätze schnell voll und es sind nicht gar so viele Menschen unterwegs.

Outdoor Oma







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen