Donnerstag, 17. Mai 2018

die Runde über die Kirschallee


Zuhause hat es wieder Unstimmigkeiten gegeben, da bin ich eine ausgiebige Runde gegangen. Sozusagen eine kleine Wanderung. Ich habe Musik gehört und gesungen - natürlich im Wald. 😀

Ich bin im Anbau heraus gekommen und die Kirschalle entlang. Die ehemaligen Gebäude vom Fortschrittwerk sind bis auf die Ruine alle weg.


Auf den neu gewonnenen Flächen sind eine Straße und Abstellplätze für Capron entstanden, alles schön sauber und ordentlich.


In dieser Ruine ist vergangenes Jahr ein Jugendlicher tödlich verunglückt. Man sollte Ruinen nicht betreten, auch nicht in Begleitung.


Ich war auch schon im Gelände, habe aber meinen Fuß nicht in eins der Gebäude gesetzt. Inzwischen ist rings herum das Gestrüpp entfernt und man hat einen guten Überblick.

Von hier ging ich am Neustädter Bad vorbei heimwärts-

Outdoor Oma

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen