Freitag, 15. Juni 2018

Nordkap bis Hohwaldklinik

Das Wetter war zwar erst mal nicht so toll, eher trübe. Das hält mich aber nicht auf, unterwegs zu sein. Mein Mann hat mich zum Waldhaus, Hohwald gebracht. Zunächst bin ich zur Grenze und habe das Nordkap besucht. Ich habe mich auch in das Büchlein eingetragen.









Dann habe ich im Grenzbach Goldflitter gesucht und bin später etwas zurück gegangen und Richtung Hohwaldklinik gegangen. Ich kenne mich inzwischen ganz gut aus dort.

Jedoch musste ich ein Stück auf die Straße ausweichen, die gut befahren ist und damit nicht ganz ungefährlich.


Nach diesem unbequemen Abschnitt bin ich wieder auf einen parallel zur Straße führenden Weg ausgewichen. Inzwischen war es schön geworden und sehr heiß.


Sogar eine schöne Feder habe ich auf dem Weg entdeckt.


Später bin ich nach links abgebogen, um zu dem Wasserturm zu gelangen. Da fand ich dieses Zeugnis der Wasserversorgung.





Das ist die Steinnadel beim Wasserturm.





Ein Stück weiter, den Berg hinab, ist dann dieser einsame Fels am Wegesrand. Er ist höher, als er hier aussieht,


wie man aus weiterer Entfernung sehen kann.


Ich kam dann an der Straße, die zur Klinik führt, heraus und weil ich Hunger hatte, habe ich mich abholen lassen.

Outdoor Oma

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen